Windows 7 neu installieren

Informationen und Themen, das "aktuelle" Windows betreffend
ichbinswieder
Beiträge: 122
Registriert: 27.08.2016, 12:10

Beitrag von ichbinswieder »

moin ja ich lebe noch wenn es von interesse ist;-) und habe da einige Fragen.
Meine Lebensabschnittsgefährtin hat einen Rechner auf dem noch Windows 7 drauf ist.
Da er schon seit ziemlich langer Zeit läuft und immer langsamer wird,dachte ich mir,setz das System neu auf *Pustekuchen*
Als ich noch Win7 hatte und ich mich nicht täusche,konnte per "F11" dieses Recoery aufrufen und das System wurde neu aufgesetzt.
Dasselbe versuchte ich bei diesen Rechner,nichts.
Eine Recovery-Cd eingelegt,erhat die Windows-Files geladen und die Installation began.
Nach einiger Zeit war alles fertig,nur ich ich konnte die Maus nicht bedienen,also alles per "Windowstaste"gemacht.
System neugestartet und dann erschien ein Bild bei dem ich mich unter zwei Versionen entscheiden konnte.
Erste version war die neue und die zweite version war die alte
So jetzt sitz ich da mit den 2 Versionen Windows.
Die erste klappt nicht richtig(Neue),die zweite klappt,aber dafür sehr langsam und natürlich erreiche ich die nur nach der richtigen Entscheidung.
Alles klar? :-)

Könntet ihr mir bitte helfen bei dieser verflixten Neuinstallation?
thx im voraus
Benutzeravatar
Lighty
Beiträge: 8396
Registriert: 24.08.2006, 02:28

Beitrag von Lighty »

Hallo ichbinswieder !

Kannst du uns mal die "genaue" Gerätebezeichnung geben !?

Die Tasten zum Recovery kommen nämlich nicht von Windows, die sind bei jedem Hersteller anders !
Habe letztens ein Toshiba zurückgesetzt - da war es die Taste F8 ! ;)
LG, Lighty
ichbinswieder
Beiträge: 122
Registriert: 27.08.2016, 12:10

Beitrag von ichbinswieder »

hi Jürgen
da ich mal wieder nicht weiß von was Du redest,gebe ich Dir mal diese Infos:
Windows7 Home Premium,Medion-Rechner.
Wenn Du noch mehr benötigst,teile es mir mit,natürlich mit genauer beschreibung:-)

Anbei noch ein Bild was mir jetzt angezeigt wird.

Bild
Benutzeravatar
Lighty
Beiträge: 8396
Registriert: 24.08.2006, 02:28

Beitrag von Lighty »

... he he, alles gut ! ;)

Ich meinte natürlich den Hersteller - also Medion !
Welches Medion-Gerät wäre noch interessant ! ;)

Bei Medion ruft man die Recovery-Funktion wohl per F11 auf !
Müsste dann beim Start angezeigt/angeboten werden !?
( "Press F11 to run Recovery" )

Sollte das nicht angeboten werden, kannst du auch per CD/DVD ( sollte dabei sein ( "Application & Support-Disc" ) ) zurücksetzen !?

Beim zurücksetzen wird das Gerät in den Auslieferungszustand gesetzt !
Danach sollte es Windows auch nur noch einmal geben !?
LG, Lighty
ichbinswieder
Beiträge: 122
Registriert: 27.08.2016, 12:10

Beitrag von ichbinswieder »

na da bin ich mal gespannt,denn meine erste Vorgehensweise war folgende:
"Press F11 to run Recovery"
Hat nicht geklappt,habe die "CD" eingelegt und es passierte etwas.
Einmal Aufforderung zum "Upgrade" und eine Aufforderung zum installieren einer "Neuen Windows-Kopie".
Habe den zweiten Punkt genommen und dabei passierte das mit der Auswahl von 2-Windowsversionen.

Jetzt nochmaliger Versuch:
Zweite Möglichkeit genommen,dann fragte er mich welches Laufwerk.
Ich nahm das was mit "Recovery" gekennzeichnet war.
Es erschien eine Warnmeldung das alles gelöscht wird was sich auf dieser Partition befindet......blablabla.
Jetzt ist er am installieren,wie bei meinen ersten Versuch,mal sehen ob ich vielleicht gleich eine Auswahl von 3(drei) Systemen habe.
ichbinswieder
Beiträge: 122
Registriert: 27.08.2016, 12:10

Beitrag von ichbinswieder »

nichts neues im Staate Dänemark:-(
Es wurde zwar keine dritte Version zum auswählen angezeigt,aber die Auswahl ist immer noch da.
Wähle ich die erste,dann erscheint Windows wie im "Abgesicherten Modus".
Kann auch keine Maus bewegen,muß alles mit der "Windows-Taste" machen.
Aber das ist auch "schiet egal",nach erneuten hochfahren ändert sich nichts.
Also zweites System anwählen und es klappt,man muß halt nur dabei bleiben denn wenn das Auswahlmenue kommt hat man 30 sekunden Zeit um sich für ein System zu entscheiden.
Merlin
Beiträge: 4567
Registriert: 31.08.2006, 23:08

Beitrag von Merlin »

Hallo xadax,
Zweite Möglichkeit genommen,dann fragte er mich welches Laufwerk.
Ich nahm das was mit "Recovery" gekennzeichnet war.
Es erschien eine Warnmeldung das alles gelöscht wird was sich auf dieser Partition befindet......blablabla.
Jetzt ist er am installieren
Ich fürchte, du hast die Partition, auf der die Recovery-Daten gespeichert waren, geschreddert. Hättest die Windowspartition auswählen sollen.
Besorg dir ein vollwertiges Windows 7 Home Premium incl. Lizenz bei ebay, kostet dort nur noch zwischen 9,- und 15,- EUR.

Damit installierst du Windows dann problemlos.
ichbinswieder
Beiträge: 122
Registriert: 27.08.2016, 12:10

Beitrag von ichbinswieder »

hi und danke für die Tips.
Habe mir keine Cd zugelegt sondern eine iso-Datei auf dem USB-Stick.
Habe jetzt win10 installiert bekommen,nur ich bin noch nicht ganz zufrieden.
Weshalb?:
Normalerweise fährt Win10 ziemlich flott hoch und das ist das hüpfende Komma.
Ich nehme an das es noch eine Fehler gibt und m.M nach liegt es an den Festplatten bzw an den "Mist" der da noch drauf ist.
Wollte zwar beim installieren auch die verschiedenen Partitionen löschen das Sie wieder Jungfräulich sind,hat aber auch nicht geklappt.
Jetzt habe ich die "Datenträgerverwaltung" aufgerufen und das sind wieder Fragen aufgetaucht.
Siehe Foto:
Bild
Kann ich per Datenträgerverwaltung die ganzen Partionen löschen,so das sie zur einer wird?
Bitte mit Erklärung wie das geht.

Kann ich wenn alles gelöscht bzw formatiert ist,trotzdem das system aufspielen?
Für Euch vielleicht einfache Fragen,für mich nicht mehr da ich mich meistens nur noch in Foren unterwegs bin.
Benutzeravatar
Lighty
Beiträge: 8396
Registriert: 24.08.2006, 02:28

Beitrag von Lighty »

Hi !
ichbinswieder hat geschrieben:Kann ich per Datenträgerverwaltung die ganzen Partionen löschen,so das sie zur einer wird?
Bitte mit Erklärung wie das geht.

Kann ich wenn alles gelöscht bzw formatiert ist,trotzdem das system aufspielen?
Wenn du in der Datenträgerverwaltung per Rechtsklick auf eine Partition gehst, sollte dir "Volume löschen ..." angeboten werden !?
Die System-Partition ( C:) lässt sich so aber nicht löschen - die ist geschützt !
Zudem empfehle ich dir die System-Partition nicht all zu groß anzulegen !
Über 800 GB für C: ist imho etwas überdimensioniert !?

Bei der Neuinstallation kannst du dann die System-Partition formatieren und in passender Größe neu erstellen !
LG, Lighty
ichbinswieder
Beiträge: 122
Registriert: 27.08.2016, 12:10

Beitrag von ichbinswieder »

Danke Jürgen und ist ehrlich "Mist" das aufgrund von diesen Sozialen Medien ein solches Forum nicht mehr oft besucht wird.
Denn geholfen wird einen immer,vorallen geantwortet.

Aber zurück zum Thema:
Welche Partitionen auf dem Bild kann ich denn jetzt nach deiner Vorgehensweise löschen?

Durch das löschen ergibt sich ja wieder freier Speicherplatz.
Geht das auf "c" über?

Auf "C" befindet sich ja auch genügend Schrott.
Wird dann "c" beim installieren,formatiert?

Wie groß soll ich denn die Systempartition anlegen?
Benutzeravatar
Lighty
Beiträge: 8396
Registriert: 24.08.2006, 02:28

Beitrag von Lighty »

ichbinswieder hat geschrieben:Danke Jürgen und ist ehrlich "Mist" das aufgrund von diesen Sozialen Medien ein solches Forum nicht mehr oft besucht wird.
Denn geholfen wird einen immer,vorallen geantwortet.
Thx !
... tja, so ist das leider - nennen einige Fortschritt !
( bei einigen Dingen hätte ich aber auch nichts gegen einen Rückschritt ) ;)
Welche Partitionen auf dem Bild kann ich denn jetzt nach deiner Vorgehensweise löschen?
... alle, außer C: !
Durch das löschen ergibt sich ja wieder freier Speicherplatz.
Geht das auf "c" über?
... nicht von alleine !
Du kannst aber C: mit dem freien Speicher vergrößern !
( Rechtsklick auf C: "Volume erweitern ..." )
Wenn du dabei den kompletten freien Speicher verwendest wird die Partition dann gelöscht !
Auf "C" befindet sich ja auch genügend Schrott.
Wird dann "c" beim installieren,formatiert?
... sollte beim Installationsvorgang angeboten werden !?
Wie groß soll ich denn die Systempartition anlegen?
... hängt ein wenig davon ab wie viele Programme du installieren willst !?
Laut Systemanforderung reichen für ...
- ein 32 Bit System 16 GB
- ein 64 Bit System 32 GB
https://www.microsoft.com/de-de/windows ... ifications

Um auf der sicheren Seite zu sein und damit man nicht ständig vergrößern muss, würde ich ggf. 50 GB empfehlen !?
LG, Lighty
ichbinswieder
Beiträge: 122
Registriert: 27.08.2016, 12:10

Beitrag von ichbinswieder »

Du kannst aber C: mit dem freien Speicher vergrößern !
( Rechtsklick auf C: "Volume erweitern ..." )
Wenn du dabei den kompletten freien Speicher verwendest wird die Partition dann gelöscht !
mach ich das beim Installationsvorgang oder kann ich das auch über diese Datenträgerverwaltung machen?
Benutzeravatar
Lighty
Beiträge: 8396
Registriert: 24.08.2006, 02:28

Beitrag von Lighty »

... so weit ich das noch weiß - habe lange nichts installiert - sollte das auch bei der Installation, also beides möglich sein !?
LG, Lighty
ichbinswieder
Beiträge: 122
Registriert: 27.08.2016, 12:10

Beitrag von ichbinswieder »

so System ist drauf,Partitionen erstellt,nur die Systempartition ist halt noch ein bißchen zu groß (500gb) aber das stört mich im moment wenig.

Jetzt habe ich nur noch ein Problem,das hochfahren.
Wenn ich jetzt mal von meinen Rechner ausgehe,ist der in ca.20 Sekunden fertig.
Der fast baugleiche Rechner von meiner mir angetrauten brauch immer noch ziemlich lange.
Ich schätze mal so 60-70 Sekunden.
Das ist mir zu lange.
Habe mal Monitor beobachtet was beim hochfahren des Rechners so alles passiert.

1;es erscheint zuerst "Medion" und darunter steht dann "F8 booten" usw...
Das Mit Medion verstehe ich nicht,denn es ist ja nichts mehr drauf.
2;dann erscheint diese,ich nenne sie mal Windowsfahne und anschließend
"Bitte warten" und dann kommt die Anmeldemaske für Windows10 um den Desktop zu sehen.
Ich hoffe das ich es einigermaßen gut erklärt habe so das Ihr wißt um was es geht.
Habt ihr Tips das der Rechner schneller hochfährt?

Ach so hier noch so einige Technische Daten vom Rechner:
1gb Festplatte
4gb Speicherriegel
Rechnerleistung 2,5 ghz
Benutzeravatar
Lighty
Beiträge: 8396
Registriert: 24.08.2006, 02:28

Beitrag von Lighty »

... so, jetzt gehts weiter - sorry, ging nicht eher !
ichbinswieder hat geschrieben:so System ist drauf,Partitionen erstellt,nur die Systempartition ist halt noch ein bißchen zu groß (500gb) aber das stört mich im moment wenig.
... kann man ggf. auch über die Datenträgerverwaltung ändern !?
Der fast baugleiche Rechner von meiner mir angetrauten brauch immer noch ziemlich lange.
Ich schätze mal so 60-70 Sekunden.
... fast !? - wo ist denn der Unterschied !?
Habe mal Monitor beobachtet was beim hochfahren des Rechners so alles passiert.

1;es erscheint zuerst "Medion" und darunter steht dann "F8 booten" usw...
Das Mit Medion verstehe ich nicht,denn es ist ja nichts mehr drauf.
... das wird vom BIOS kommen - kannst du auch nicht entfernen ! ;)
2;dann erscheint diese,ich nenne sie mal Windowsfahne und anschließend
"Bitte warten" und dann kommt die Anmeldemaske für Windows10 um den Desktop zu sehen.
Ich hoffe das ich es einigermaßen gut erklärt habe so das Ihr wißt um was es geht.
Habt ihr Tips das der Rechner schneller hochfährt?

Ach so hier noch so einige Technische Daten vom Rechner:
1gb Festplatte
4gb Speicherriegel
Rechnerleistung 2,5 ghz
... prima erklärt !? ... ne Idee habe ich aktuell aber leider nicht !
Vllt. ein Treiber der nicht mehr aktuell ist !?
LG, Lighty
Antworten

Zurück zu „Windows 7“